Unsere Haushaltsanträge 2020/2021: Stärkung der Dienstleistungsqualität

Sämtliche Fachdienste sind vom Fachkräftemangel betroffen. Gleichzeitig steigen die Anforderungen durch die Übernahme neuer Aufgaben, die notwendige Beachtung neuer Rechtsvorschriften, die vom Rat geforderten Aufgaben in der Öffentlichkeitsarbeit und durch die Reaktivierung von Aufgaben nach der Haushaltskonsolidierung. Es ist nachvollziehbar, dass die Protokollführung der Gremienarbeit angesichts des Aufgabendrucks häufig erst verzögert erledigt werden kann.

Im Sinne der konstruktiven Zusammenarbeit im Rahmen der kommunalen Selbstverwaltung und der Transparenz der Öffentlichkeit gegenüber ist eine verlässliche und jederzeit aktuelle Dokumentation von Beratungsabläufen und Ergebnissen jedoch unverzichtbar.

Die Stelle soll eingerichtet werden, um die Aufgaben der Protokollführung in den Gremien zu zentralisieren und die Fachdienste zu entlasten. Hierdurch sollen Kapazitäten für die originären fachlichen Aufgaben freigesetzt und die Dienstleitungsqualität der Verwaltung gegenüber Bürgerinnen und Bürgern gesteigert werden.

Hier unser Antrag:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.