Stadtwerke strengen Antrag einer einstweiligen Verfügung gegen Aktiv Für Barsinghausen an

Wasser- unser teures Gut!

Wir haben im Ausschuss der Stadtentwässerung auf unsere Fragen keine Antworten erhalten. Stattdessen haben wir heute Post bekommen. Die Stadtwerke Barsinghausen haben beim Amtsgericht Wennigsen einen Antrag auf Erlass einer einstweiligen Verfügung gegen die AFB-WG vertreten durch Kerstin Beckmann unter Androhung eines Ordnungsgeldes bis zu 250.000€ ersatzweise Ordnungshaft bis zu 6 Monaten beantragt.

U.a. werden wir verpflichtet, unseren Beitrag:

Dienstwagenaffaire bei der Stadtentwässerung SEW?

von der Homegage zu nehmen. Dem sind wir heute zunächst gefolgt.

Wir finden das sehr interessant und werden an dieser Stelle über den Fortgang berichten.

Bisherige Artikel unserer Ratsfraktion.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.