Es geht voran!
Es geht voran!

Auf einem Ortstermin mit dem Verwaltungsvorstand Bau, Alexander Wollny, informierten sich Mitglieder von AKTIV FÜR BARSINGHAUSEN zusammen mit den Ratskollegen Eva Runge und Fred Wellhausen über den aktuellen Sachstand und die weitere Entwicklung im Stadtteilpark.

Die Skateranlage wird bereits intensiv genutzt. Jugendliche mit Inlinern, Skatebord, BMX- Rädern und anderen Rollsportgeräten treffen sich regelmäßig hier und freuen sich über das Angebot. Sie würden die Anlage auch gerne mit pflegen und wünschen sich einen kleinen Schuppen um z.B. Besen und Kehrblech dort unterbringen und die Fahrwege von Steinchen befreien zu können. Perspektivisch wäre ein weiterer „Kicker“, eine Rampe für BMX- Fahrer, eine gelungene Ergänzung, berichten einige Jugendliche vor Ort.

Die Hochbeete im interkulturellen Garten werden aktuell aus dem Winterschlaf geholt und sehr gut angenommen. Für Erleichterung bei der Pflege der Gemüsepflanzen sorgt in diesem Sommer die Wasserstelle, die mit Unterstützung der Stadtwerke realisiert werden konnte.

In Angriff genommen wird die Drainage des Areals, das für den Spielplatz vorgesehen ist. Dessen Ausgestaltung soll zum Stadtteilfest 2019 mit den Anwohnerinnen und Anwohnern diskutiert werden, damit die Vorstellungen der Nutzer bei der Umsetzung Berücksichtigung finden.

Durch einen Zuschuss der Region wir auch möglich, wofür sich die Fraktion AKTIV FÜR BARSINGHAUSEN intensiv einsetzt: die Befestigung des Weges und die Möblierung u.a. mit Bänken.

Wir freuen uns, dass dieser Stadtteilpark ein Ort der Begenung für alle Generationen wird!