Unterstützung für Noa Noa

AFB-WG Fraktion

Die Kunstschule Noa Noa hat neue Räumlichkeiten in der Egestorfer Straße 28 in Barsinghausen als Mieterin in der Kulturfabrik Krawatte bezogen. Bei einem Ortstermin konnten wir sehen, dass diese inzwischen sehr gut ausgebaut und eingerichtet sind. Es stehen drei Räume zur Verfügung. Diese sind viel größer als vormals in der Schulstraße und hervorragend geeignet. Ein Gewinn für die tollen Angebote der Kunstschule!

Malen, schneidern, Kreativangebote, Tonwerkstatt, Metall- und Holzarbeiten sind jetzt in getrennten Räumen möglich. Auch der Außenbereich kann genutzt werden. Dabei können größere und auch mehrere Gruppen gleichzeitig anwesend sein. Das Angebot für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene kann hierdurch deutlich ausgeweitet werden- ein Schwerpunkt, den wir gerne unterstützen. Wir freuen uns darüber, dass Kindergärten und Schulen die kreativen Möglichkeiten für Projekte nutzen können.

An Inklusion ist gedacht, alles ist ebenerdig auch eine behindertengerechte Toilette ist vorhanden. So können inklusive Projekte, wie die schon traditionellen Theaterstücke, optimal weitergeführt werden. Auch dies liegt uns sehr am Herzen. Perspektivisch soll sich das Angebot der Kunstschule an alle Altersgruppen richten.

Die Kunstschule Noa Noa hat zum Haushalt 2022 einen Förderantrag gestellt. Sie bittet, den jährlichen Zuschuss von bisher 7.480 Euro auf 14.260 Euro zu erhöhen. Die monatlichen Mietkosten haben sich von 285 Euro auf 730 Euro erhöht und die Nebenkosten sind entsprechend gestiegen. Angesichts der fast 300 qm Nutzfläche ist der Mietpreis aus unserer Sicht auch angemessen.

Der dauerhaften Erhöhung des Zuschusses stimmen wir als AFB-WG Fraktion gerne zu.

Hier einer der drei neuen Räume für Holz- und Metallarbeiten….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.