Aktiv für den Gewässerschutz
Kirchdorfer_MuehlbachDer Umweltschutz ist eine Querschnittsaufgabe, die wir in allen Bereichen mit bedenken. Schwerpunkt unseres Engagements ist jedoch der Gewässerschutz und die Mitarbeit im Unterhaltungsverband Nr. 53. Der Unterhaltungsverband ist zuständig für die Unterhaltung und Pflege der Gewässer. Er kann Flüsse und Bäche ausbauen, naturnah zurück bauen und andere gewässerspezifische Maßnahmen zum Schutz des Haushalts des Bodens, des Wasserhaushaltes allgemein und für die Landschaftspflege übernehmen. Das Verbandsgebiet umfasst das Gebiet vom Nord-Ost Hang des Deisters über den Süd-West-Hang des Deisters, den Süntel bis zu den Bückebergen. Fast alle Gewässer der Stadt Barsinghausen werden außerhalb der Siedlungsgebiete durch diesen Verband betreut.

Mitglieder des Verbandes sind im Wesentlichen die Städte und Gemeinden, die im Verbandsgebiet liegen. Die Räte entsenden Vertreterinnen und Vertreter, die die Aufgaben in Verbandsausschuss und Vorstand übernehmen. Kerstin Beckmann ist eine dieser Entsandten und wurde zur zweiten stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Impulse aus der Arbeit im Unterhaltungsverband trägt sie in den Bauausschuss. Hieraus resultiert unser Engagement für den Hochwasserschutz in Egestorf, an der Kreisstraße zwischen Federal Mogul und Goltern, das Projekt Brückenerneuerung an der Sängerlaube bei Landringhausen und an vielen anderen Stellen.

Unsere Aktivitäten
Dokumente
  • Schutz der Randstreifen

    Wir veröffentlichen hier ein Schreiben des BUND, dem wir uns anschließen. Das Thema wird von uns auch für unsere Gewässer verfolgt….

    BUND_Wegseitenränder