„Dem Ehrenamt eine Stimme geben“ – Fortsetzung
„Dem Ehrenamt eine Stimme geben“ – Fortsetzung

Nachtrag zu unserem Antrag zur Erstellung einer Satzung für eine/n durch den Rat gewählte/n Ehrenamtsbeauftragte/n:  Wir halten einen von der Verwaltung, den Fraktionen und einzelnen Gruppeninteressen unabhängigen Fürsprecher und Ansprechpartner in der Politik  für Menschen, die sich in Barsinghausen ehrenamtlich engagieren, nach wie vor für notwendig. Die Verwaltung hat in ihrer Stellungnahme zu unserem Antrag darauf hingewiesen, dass sie sich um die Finanzierung eines hauptamtlichen Ehrenamtskoordinator bemüht, der dann die von uns geforderte Satzung erarbeiten könnte. Da diese Stelle, so die Hoffnung der Verwaltung,  voraussichtlich erst 2018 finanzierbar wird, haben wir unseren Antrag auf der Ratssitzung am 6.April erstmal (!) zurückgezogen und werden die Zeit bis dahin nutzen, um mit Ehrenamtlichen vor Ort Gespräche zu führen. Die Beschlussvorlage der Verwaltung zu  unserem Antrag findet ihr hier: Beschlussvorlage XVIII0134

Am 5. Mai 2017 haben wir uns mit Vertreter/innen des Freiwilligenzentrums Barsinghausen (FZB) getroffen, um uns  über  die Arbeit und Projekte des FZB zu informieren und über die Stärkung des Ehrenamtes zu diskutieren (s. Foto). Nähere Informationen zum FZB findet ihr auf der Internetseite des Freiwilligen Zentrums unter:  www.freiwilligen-zentrum-barsinghausen.de

 

 

 

Kommentar schreiben: